Gedicht Introvertierte leise

 

Angaben im Sinne der Barrierefreiheit: Das Hintergrundbild zeigt einen kleinen Keimling in einem Tontopf und einen Blumenstecker in Herzform.

 

Text des Gedichtes:

Bewusst leise

Ich dachte, ich weiß, was ich nicht kann,
doch dann fing ich zu wagen an.
Jetzt ist klar, dass ich nichts wusste,
und mich nur selbst annehmen musste.

Ich dachte, ich muss sie imitieren,
meine Stille maßvoll limitieren,
genau so vorgehen, wie sie lehren,
mich gegen meine Stimme wehren.

Ich dachte, dass nur die Lauten siegen,
und am Ende die Medaillen kriegen,
doch ich erkannte Stück für Stück,
dass es nicht am Lauten hängt, mein Glück.

Ich darf bestimmen, wie schnell ich gehe,
wie laut ich rede, wie tief ich sehe,
und komm dabei genauso an.
wie ist die Frage und nicht wann.

Bewusst leise (Gedicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.